Gesundheitsberichterstattung Steiermark

Ziel der Steirischen Gesundheitsberichterstattung ist es, datenbasierte Grundlagen für EntscheidungsträgerInnen im Gesundheitswesen und - einem politikfeldübergreifenden Ansatz folgend – für EntscheidungsträgerInnen in allen die Gesundheit der Bevölkerung beeinflussenden gesellschaftlichen Bereichen und Ressorts zu schaffen. Die Produkte der Steirischen Gesundheitsberichterstattung liefern darüber hinaus Fakten für die Fachwelt und die interessierte Öffentlichkeit. Daten zur Gesundheit, ihren Bedingungen und zur gesundheitlichen Versorgung in der Steiermark werden anschaulich und in einfacher, kompakter Form dargestellt.

​Basis der Steirischen Gesundheitsberichterstattung sind die Gesundheits-Kernindikatoren-Steiermark (GeKiS). Mit der Erarbeitung jedes einzelnen Produktes der Steirischen Gesundheitsberichterstattung wird dieser Indikatorensatz einer kritischen Reflexion und Weiterentwicklung unterzogen. Die Einbeziehung von EntscheidungsträgerInnen aller relevanten Ressorts und Datenhalter trägt zu einer stetigen Qualitätsentwicklung des Indikatorensatzes bei. Bei der Weiterentwicklung des Indikatorensatzes wird darauf Bedacht genommen, dass die Darstellung zeitlicher Verläufe möglichst gewährleistet bleibt.

Die Daten in der Steirischen Gesundheitsberichterstattung werden nach Möglichkeit regional, nach Geschlecht, Alter und Bildungsstand – als wesentliche gesundheitliche Determinante im Hinblick auf gesundheitliche Chancengerechtigkeit – stratifiziert.

Die Steirische Gesundheitsberichterstattung umfasst 3 Formate:

  • Basisberichte
  • im Blickpunkt
  • Im Detail
Nähere Informationen zu den einzelnen Formaten finden Sie auf den jeweiligen Unterseiten.