Maßnahmen

Welche Maßnahmen werden im aktuellen Projektzeitraum umgesetzt?

XUND und DU 2.0 arbeitet mit einem Maßnahmenmix aus bewährten und neuen Maßnahmen. Mikroprojektförderungen sollen dazu animieren, sich gemeinsam mit Jugendlichen mit dem Thema Gesundheit auseinanderzusetzen. Präsentiert werden die gesundheitsförderlichen Projekte bei jährlich in den Regionen stattfindenden Jugendgesundheitskonferenzen. Ein Jugendredaktionsteam berichtet für Jugendliche über die Konferenzen und aktuelle Gesundheitsthemen.

20 Organisationen der außerschulischen Jugendarbeit, die in den nächsten Jahren einen Schwerpunkt auf das Thema Gesundheitskompetenz legen möchten, setzen im Rahmen von Projektpartnerschaften laufend Maßnahmen um. Regionale Netzwerke unterstützen den Erfahrungsaustausch unter den Organisationen.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Maßnahmen zur Sicherung der Nachhaltigkeit des Projektes. Neu im Projekt sind Maßnahmen für Schulen: es werden Gesundheitskompetenz-Workshops angeboten und eine Methodenbox mit Unterrichtsmaterialien entwickelt. Einrichtungen der außerschulischen Jugendarbeit werden im Rahmen einer Prozessbegleitung auf ihrem Weg zur gesundheitskompetenten Jugendorganisation begleitet.

Wie sehen die Maßnahmen im Detail aus?

PROJEKTUNTERSTÜTZUNGEN
Steirische Einrichtungen aus der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit (Jugendzentren, Vereine, Betreuungsorganisationen geflüchteter Jugendlicher, Einrichtungen der Jugendhilfe, Schulsozialarbeit, Lehrlingsunterbringungen, u.v.m.) setzen sich gemeinsam mit den Jugendlichen mit dem Thema „Gesundheit" auseinander und erhalten für die Umsetzung von Projekten zur Steigerung der Gesundheitskompetenz eine Mikroförderung von maximal 300 Euro. Unterstützt werden sowohl punktuelle, kurzfristige Aktionen als auch mittelfristige Initiativen oder langfristige Maßnahmen.
Insgesamt werden im Rahmen von XUND und DU in den kommenden Jahren mindestens 400 Projekte zu den Projektsäulen „Bewegung – Ernährung – psychische Gesundheit" in den steirischen Jugendeinrichtungen umgesetzt. Dafür stehen bis 2021 120.000 Euro für regionale Initiativen zur Verfügung.
Zusätzlich sind 20 außerschulische Jugendeinrichtungen eine langfristige Projektpartnerschaft mit LOGO Jugendmanagement eingegangen. Voraussetzung hierfür war ein besonders niederschwelliger Zugang und die Erreichung sozial benachteiligter Jugendlicher. Im Zuge der Projektpartnerschaft legen die Einrichtungen ihren Arbeitsschwerpunkt auf die Förderung der Gesundheitskompetenz und setzen kontinuierlich gesundheitsfördernde Aktivitäten um.

JUGENDGESUNDHEITSKONFERENZEN
Die Jugendgesundheitskonferenzen bilden in jeder Region das jährliche Highlight von XUND und DU. Im Zentrum dieser „Jugendgesundheitsmessen" stehen alle Projekte, die im Rahmen von XUND und DU in der Region umgesetzt wurden. Regionale Organisationen (z.B. Sportvereine, etc.) runden das Angebot am „Marktplatz für gesundheitsfördernde Ideen" ab. Junge Menschen können sich hier über unterschiedliche Möglichkeiten informieren, diese ausprobieren, und erfahren so am eigenen Körper, wie vielfältig die persönliche Gesundheit gefördert werden kann. Die Jugendgesundheitskonferenzen fungieren als Informations- und Erfahrungsraum für Jugendliche.
Steiermarkweit werden in den nächsten vier Jahren 20 Jugendgesundheitskonferenzen mit über 10.000 jugendlichen Besucherinnen und Besuchern stattfinden.

REGIONALE VERNETZUNG
In der ganzen Steiermark werden Netzwerke aus Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit und aus regionalen Expertinnen und Experten des Gesundheits- und Gesundheitsförderungsbereichs installiert. In regelmäßigen Abständen widmen sich die Mitglieder intensiv dem Thema „Förderung der Gesundheitskompetenz in der Jugendarbeit".

WORKSHOPS
Alle steirischen Schulen können für ihre Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 18 Jahren kostenlose „Gesundheitskompetenz"-Workshops buchen. In diesen Workshops werden alle vier Teilkompetenzen (Informationen finden, verstehen, beurteilen und anwenden) von Gesundheitskompetenz kreativ und interaktiv erarbeitet. Das Angebot steht primär Schulen zur Verfügung, die auch eine Jugendgesundheitskonferenz besuchen oder bereits besucht haben. Bis Projektende sollen mindestens 80 Workshops umgesetzt werden.

Was gibt es sonst noch?
  • Ein Jugendredaktionsteam setzt sich mit dem Thema Gesundheit im Allgemeinen und Gesundheitskompetenz im Speziellen auseinander. Mit professioneller Unterstützung werden gesundheitsfördernde Themen medial aufbereitet, in der Sprache der Jugendlichen.
  • Außerschulische Jugendeinrichtungen erhalten die Möglichkeit, auf ihrem Weg zur „gesundheitskompetenten Jugendeinrichtung" professionell begleitet zu werden. Bei dieser Maßnahme steht die Förderung der Gesundheitskompetenz auf organisationaler Ebene im Vordergrund.
  • Für Schulen wird eine Methodensammlung entwickelt, um Gesundheitskompetenz auch im schulischen Kontext verstärkt zum Thema zu machen. Die Materialien werden allen steirischen Schulen der Sekundarstufe kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Im Rahmen von XUND und DU werden Multiplikatorinnen und Multiplikatoren unterschiedliche Fort- und Weiterbildungsangebote zum Themenkomplex der Gesundheitskompetenz angeboten.
  • Wissenschaftlich begleitet und evaluiert wird das Projekt in den kommenden Jahren von der FH Joanneum – University of Applied Sciences. Fokussiert wird hierbei vor allem die Nachhaltigkeit von XUND und DU.

 

 

XUND und DU Netzwerktreffen Oberstmk. Osthttp://www.gesundheitsportal-steiermark.at/Seiten/XUND-und-DU-Netzwerktreffen-Oberstmk.-Ost-am-5.10.2015.aspxXUND und DU Netzwerktreffen Oberstmk. Ostder Termin für unser nächstes Netzwerktreffen steht nun fest. Wir treffen uns nächste Woche Montag, 05.10.15 von 13:30 bis ca. 15:30 Uhr im Jugendzentrum Spektrum in Leoben ....GP0|#94b364be-d8b8-4e4f-8ab0-cc711f2cfde6;L0|#094b364be-d8b8-4e4f-8ab0-cc711f2cfde6|Gesundheitsziele;GTSet|#53363222-216b-45a2-8582-cce1795de7cc05.10.2015 11:30:0005.10.2015 13:30:0001.10.2015 07:51:10CMS-Termin
XUND und DU Netzwerktreffen Liezenhttp://www.gesundheitsportal-steiermark.at/Seiten/XUND-und-DU-Netzwerktreffen-Liezen.aspxXUND und DU Netzwerktreffen LiezenDas Netzwerktreffen für die Region Liezen findet in Bad Mitterndorf statt.01.06.2015 12:30:0001.06.2015 14:30:0026.05.2015 10:36:47CMS-Termin
XUND und DU - Netzwerktreffen Obersteiermark Westhttp://www.gesundheitsportal-steiermark.at/Seiten/XUND-und-DU---Netzwerktreffen-Obersteiermark-West.aspxXUND und DU - Netzwerktreffen Obersteiermark WestDasXund und DU Netzwerktreffen findet im JUZ JU Jugendzentrum Judenburg statt.GP0|#94b364be-d8b8-4e4f-8ab0-cc711f2cfde6;L0|#094b364be-d8b8-4e4f-8ab0-cc711f2cfde6|Gesundheitsziele;GTSet|#53363222-216b-45a2-8582-cce1795de7cc21.05.2015 12:00:0021.05.2015 14:00:0026.05.2015 10:31:13CMS-Termin
XUND und DU - Netzwerktreffen Obersteiermark Osthttp://www.gesundheitsportal-steiermark.at/Seiten/XUND-und-DU---Netzwerktreffen-Obersteiermark-Ost.aspxXUND und DU - Netzwerktreffen Obersteiermark Ost​Das Netzwerktreffen findet im Jugendzentrum Spektrum in Leoben statt.GP0|#94b364be-d8b8-4e4f-8ab0-cc711f2cfde6;L0|#094b364be-d8b8-4e4f-8ab0-cc711f2cfde6|Gesundheitsziele;GTSet|#53363222-216b-45a2-8582-cce1795de7cc19.05.2015 11:30:0019.05.2015 13:30:0026.05.2015 10:26:06CMS-Termin